Der Geigelstein: gemeinsamer Hausberg und Naturjuwel

Schleching & Sachrang
Bergsteigerdörfer am Geigelstein

Der Geigelstein: gemeinsamer Hausberg und NaturjuwelBergsteigerdorf Schleching aus der LuftBergsteigerdorf SachrangBergsteigerdorf Sachrang mit Spitzstein Skitour auf den GeigelsteinAuf dem Geigelstein mit dem Wilden Kaiser im HintergrundBerggasthof Streichen (Schleching)Historisches Bauernhaus in SachrangGeschützter Ortskern SachrangTeufelsstein

© Fotographie-Vordermeier.de

"Wir sichern uns die Heimat nicht durch den Ort, wo, sondern durch die Art, wie wir leben.“
(Georg Baron von Örtzen)

Heimatverbundenheit, Besitz hochwertiger Naturräume, ein sorgsamer Umgang mit denselben, eine intakte Dorfgemeinschaft mit gelebtem Brauchtum, Pflege der Kulturlandschaft, naturverträglicher Tourismus und dies inmitten einer herrlichen Bergwelt – diese Kriterien soll ein Bergsteigerdorf erfüllen.
Schleching lebt genau so. Schon immer.

Die besondere Lage des Ortes im Durchbruchstal der Tiroler Ache sowie die Liebe der einheimischen Bevölkerung zu den umliegenden Bergen führte bereits in den dreißiger Jahren des vorigen Jahrhunderts dazu, dass wagemutige Schlechinger schwierige Kletterrouten an der Kampenwand erschlossen. Rasante Tiefschneeabfahrten von Breitenstein und Geigelstein fanden statt, die ersten Sommerfrischler genossen Wanderungen in unverfälschter Natur.

Nach dem zweiten Weltkrieg setzte sich der Aufstieg Schlechings als Fremdenverkehrsort fort. Dass man mit Gipfelerlebnissen um den Ur-laubsgast warb, verstand sich von selbst. Der Ort machte sich aber auch im alpinen Skilauf durch die Ausrichtung international besetzter Meisterschaften einen Namen.

In einer Zeit, in der viele Ortschaften auf alpinen Massentourismus setzten, gingen wir in Schleching andere Wege: Ganz bewusst entschieden wir uns bereits Mitte der neunziger Jahre für einen naturverträglichen Tourismus, den Erhalt der Natur- und Kulturlandschaft, die Stärkung der Regionalität, die Sicherung der Landwirtschaft sowie die Förderung einer umweltfreundlichen Energiegewinnung. Mit diesen Zukunftsthemen wurde Schleching zur Wiege des Ökomodells.

Die etwa zur gleichen Zeit beginnende Dorferneuerung war ein wichtiger Unterstützer dieser nachhaltigen Ortsentwicklung. Viele innovative und zukunftsweisende Projekte wurden seit-dem angestoßen und verwirklicht.
Unsere Heimat für die nachfolgenden Generationen sowie Erholungssuchenden lebens- und liebenswert zu erhalten, ist uns Verpflichtung. Denn: Nachhaltigkeit gelingt nur durch Weiterentwicklung!

Für die Art, WIE wir Heimat leben, wurde uns nun das Prädikat „Bergsteigerdorf“ verliehen.
Wir Schlechinger sind sehr stolz dar-auf und heißen Sie herzlich willkommen!

Josef Loferer
1. Bürgermeister Gemeinde Schleching

© Fotographie-Vordermeier.de

Klettern u. Bergwandern in ÖsterreichAlpen entdecken, Bergurlaubsanfter Alpen-TourismusÖsterreich: alpine Lebensartsanfter Bergurlaubsanfter Bergurlaub